Zürcherstrasse 310 | CH - 8500 Frauenfeld

sportlifeone AG – Datenschutzerklärung

(A) Diese Datenschutzerklärung

Die vorliegende Erklärung wird von sportlifeone AG, Schweiz, für sich und ihre Partnerunternehmen (nachfolgend „wir“ bzw. „uns“) zur Verfügung gestellt. Die Seiten unter www.sportlifeone.ch (nachfolgend die „Webseite“) und diese Erklärung richten sich an Schweizer Profisportlerinnen- und Profisportler (nachfolgend mit „Sie“ angesprochen). Partnerunternehmen sind die auf der Webseite als solche genannte Unternehmen. Bestimmte in dieser Erklärung verwendete Begriffe sind in Abschnitt (L) erläutert.

Diese Erklärung wurde von sportlifeone AG für sich und die Partnerunternehmen erlassen im Hinblick auf die künftige Revision des Schweizerischen Datenschutzgesetzes (DSG) und die seit dem 25. Mai 2018 in Kraft getretene Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union (DSGVO) sowie deren künftige Übernahme respektive Umsetzung durch die Staaten des EWR. Obwohl für Sportlifeone AG primär das schweizerische Datenschutzrecht anwendbar ist, kann die DSGVO für uns aus verschiedenen Gründen relevant sein: Die schweizerischen Datenschutzregeln sind historisch sehr stark von den entsprechenden Regeln der Europäischen Union beeinflusst und Unternehmen ausserhalb der Europäischen Union bzw. des EWR können unter bestimmten Umständen unmittelbar angehalten sein, die Bestimmungen der DSGVO einzuhalten.

Diese Erklärung kann hin und wieder angepasst oder aktualisiert werden, um Änderungen in unserem Vorgehen bei der Datenbearbeitung bzw. Änderungen der anwendbaren Gesetze widerzuspiegeln. Wir bitten Sie, diese Erklärung sorgfältig zu lesen und diese Seite regelmässig zu überprüfen, um sich über eventuelle Veränderungen, die wir gemäss dieser Erklärung vornehmen, auf dem Laufenden zu halten.

(B) Verantwortlicher und Vertreter

Sofern im Einzelfall nicht anders angegeben gilt sportlifeone AG, Zürcherstrasse 310, 8500 Frauenfeld, zusammen mit den Partnerunternehmen als Verantwortliche (Controllers) in Bezug auf die in dieser Erklärung beschriebene Bearbeitung von Personendaten. sportlifeone AG handelt für die Belange dieser Webseite und der Datenerhebung unter dieser Webseite (aber nur hierfür) als Vertreterin für alle Partnerunternehmen.

Sollten Sie bezüglich dieser Datenschutzerklärung Anmerkungen, Fragen oder Bedenken oder irgendein anderes Anliegen hinsichtlich der Bearbeitung von Personendaten durch uns haben, wenden Sie sich bitte an:

Martin Zinser
sportlifeone AG
Zürcherstrasse 310
8500 Frauenfeld
E-Mail: zinser@sportlifeone.ch
Telefon. +41 52 633 60 00

(C) Bearbeitung von Personendaten

Erhebung von Personendaten: Wir erheben Personendaten von Ihnen – namentlich Ihren Namen, Ihre Adresse, Mail-Adresse, Telefonnummer, das Geburtsdatum sowie Angaben zu Ihrer Sportart und Ihrem sportlichen Status – und nutzen dabei primär das Formular auf unserer Website, welches Sie selbst ausfüllen. Zudem können gewisse Daten aufgrund der Funktion des Internets bearbeitet werden, beispielsweise Ihre IP-Adresse, Browser- und Betriebssysteminformationen und Besuchszeit.

Rechtsgrundlage für die Bearbeitung von Personendaten: Bei der Bearbeitung Ihrer Personendaten im Rahmen der hier aufgeführten Zwecke stützen wir uns auf Ihre Einwilligung zur Bearbeitung Ihrer Daten, welche Sie beim Ausfüllen des entsprechenden Formulars abgeben. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Bereits erfolgte Mitteilungen an unsere Partnerunternehmen werden durch solche Widerrufe nicht rückgängig gemacht. Wenn Sie sicherstellen wollen, dass ein bestimmtes Partnerunternehmen Ihre Daten nicht weiter bearbeitet oder löscht, bitten wir Sie, dies direkt beim betreffenden Partnerunternehmen zu melden. In Bezug auf die eigene Datenhaltung ist jedes Partnerunternehmen eigenständige Verantwortliche und für die Datenlöschung eigenständig verantwortlich.

Technisch anfallende Daten aufgrund Ihres Besuchs auf unserer Website bearbeiten wir aufgrund unseres überwiegenden Interesses, Ihnen eine Website anbieten zu können.

Zwecke, für die wir Ihre Personendaten bearbeiten können: Partnerunternehmen verwenden die von uns erhobenen Personendaten in erster Linie, um Ihnen massgeschneiderte Angebote für Dienstleistungen rund um das Dasein als Profisportlerin oder Profisportler, namentlich Beratung in den Bereichen Vermögen, Steuern, Versicherungen und Karriere einerseits, sowie Marketing- & Kommunikationsexperten und Mediencoaching andererseits, bereitstellen zu können. Sportlifeone AG kann seinen Mitgliedern Angebote machen. Auch deren Partnerunternehmen können Ihnen solche Angebote im eigenen Namen und in eigener Verantwortlichkeit unterbreiten. Nur die Datenerhebung unter dieser Webseite erfolgt gemeinschaftlich.

Technisch anfallende Daten aufgrund Ihres Besuchs auf unserer Website werden zum Zweck der reibungslosen Bereitstellung der Website bearbeitet.

(D) Weitergabe von Personendaten an Partnerunternehmen und Dritte

Wir arbeiten mit Partnerunternehmen zusammen und teilen diesen die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten mit. Sie können von diesen Partnerunternehmen direkt kontaktiert werden. Solche Angebote unterbreiten die Partnerunternehmen nach Rücksprache mit sportlifeone AG in eigenem Namen und in eigener Verantwortung. Für solche Angebote und die gestützt darauf erbrachten Leistungen können weitere Datenschutzerklärungen und weitere Bedingungen zur Anwendung kommen.

Unsere Partnerunternehmen bearbeiten Ihre Personendaten eigenständig und sind selbst Verantwortliche im Sinne der Datenschutzgesetze, wenn sie Ihnen gegenüber Leistungen erbringen bzw. Ihnen diesbezügliche Angebote unterbreiten. Somit haben Sie auch den Partnerunternehmen gegenüber die gleichen Rechte, welche Sie uns gegenüber haben (siehe Punkt (I)).

Unsere Partnerunternehmen sind jeweils aktuell auf unserer Website unter www.sportlifeone.ch einsehbar.

Sofern wir Dritte als Auftragsbearbeiter mit der Bearbeitung Ihrer Personendaten beauftragen, werden diese vertraglich verpflichtet, (i) die Daten nur nach vorherigen schriftlichen Instruk­tionen von uns zu bearbeiten und (ii) technische und organisatorische Massnahmen zu ergreifen, um die Vertraulichkeit und Sicherheit der Personendaten zu gewährleisten.

(E) Datensicherheit

Wir haben angemessene technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen ergriffen, um Ihre Personendaten insbesondere gemäss anwendbarem Recht gegen unbefugte oder unrechtmässige Bearbeitung, unbeabsichtigten Verlust, unbeabsichtigte Zerstörung oder unbeabsichtigte Schädigung zu schützen.

(F) Datengenauigkeit

Bei der Bearbeitung Ihrer Personendaten werden wir im Einklang mit den anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen auf Korrektheit und Aktualität achten. Wir werden in diesem Rahmen jede zumutbare Massnahme ergreifen, um sicherzustellen, dass:

  • Ihre Personendaten, die wir bearbeiten, korrekt gehalten und, so erforderlich, aktualisiert werden; sowie
  • Eventuell fehlerhaft erhobene Personendaten (unter Berücksichtigung des jeweiligen Bearbeitungszwecks) gelöscht oder unverzüglich korrigiert werden.

Wir können Sie allenfalls gelegentlich bitten, die Genauigkeit Ihrer Daten zu bestätigen.

(G) Datenminimierung

Wir werden im Einklang mit den anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen jede zumutbare Massnahme ergreifen, um sicherzustellen, dass wir nur in dem Umfang Personendaten von Ihnen bearbeiten, wie dies für die hier (in dieser Erklärung) dargestellten Zwecke vernünftiger Weise erforderlich ist.

(H) Aufbewahrung von Daten

Wir bearbeiten und speichern Ihre Personendaten solange Sie nicht die Löschung Ihrer Mitgliedschaft beantragen, sofern es nicht für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten oder sonst für die mit der Bearbeitung verfolgten Zwecke erforderlich ist, sie länger zu speichern, zum Beispiel für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung mit Ihnen sowie darüber hinaus gemäss den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Dabei ist es möglich, dass Personendaten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden können und soweit wir anderweitig gesetzlich dazu verpflichtet sind oder berechtigte Geschäftsinteressen dies erfordern (z.B. für Beweis- und Dokumentationszwecke).

Sobald Ihre Personendaten für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, werden sie grundsätzlich und soweit möglich gelöscht oder anonymisiert (mit dem Ziel, dass aufgrund der Daten ein Bezug zu einer natürlichen Person nicht mehr hergestellt werden kann).

(I) Ihre Rechtsansprüche

Sie haben im Rahmen des auf Sie anwendbaren Datenschutzrechts verschiedene Rechtsansprüche bezüglich der Bearbeitung Ihrer Personendaten. Diese können je nach dem anwendbaren Recht folgende Ansprüche umfassen:

  • das Recht, Auskunft über und Zugriff auf Ihre von uns bearbeiteten oder vorgehaltenen Personendaten – bzw. Kopien davon – zu verlangen (Auskunftsrecht);
  • das Recht, die Berichtigung von fehlerhaft erfassten Personendaten zu verlangen;
  • das Recht, zu verlangen, dass:
    • Ihre Personendaten, die wir bearbeitet oder erfasst haben, gelöscht werden; oder
    • Die Bearbeitung Ihrer Personendaten, die wir bearbeiten oder erfasst haben, einzuschränken;
  • das Recht, Ihr Einverständnis zum Bearbeiten Ihrer Personendaten zu widerrufen;
  • das Recht, Ihre Daten an einen anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen (Recht auf Datenportabilität);
  • das Recht, gegen die Bearbeitung Ihrer Personendaten bei der zuständigen Datenschutzbehörde Beschwerde einzureichen.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir situativ unsererseits die gesetzlich vorgesehenen Einschränkungen der oben erwähnten geltend machen können, etwa wenn wir zur Aufbewahrung oder Bearbeitung gewisser Daten verpflichtet sind, daran ein überwiegendes Interesse haben (soweit wir uns nach anwendbarem Recht darauf berufen dürfen) oder sie für die Geltendmachung, Feststellung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.

Jede betroffene Person hat überdies das Recht, ihre Ansprüche gerichtlich durchzusetzen oder bei der zuständigen Datenschutzbehörde eine Anzeige einzureichen. Die zuständige Datenschutzbehörde der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (http://www.edoeb.admin.ch).

Wenn sie oben erwähnte Rechtsansprüche wahrnehmen wollen oder wenn Sie Fragen zu diesen Rechten oder zu jeder anderen Regelung in dieser Erklärung oder auch zur Bearbeitung Ihrer Personendaten haben, wenden Sie sich bitte an die in Abschnitt (B) angegebene Kontaktperson.

(J) Ihre Pflichten

Wenn und solange Ihre Mitgliedschaft auf www.sportlifeon.ch besteht, verlassen wir uns darauf, dass Sie uns Ihre Personendaten in unser allseitigem Interesse vollständig und korrekt zur Verfügung stellen, so dass wir für Sie angemessene Dienstleistungen erbringen können.

(K) Definitionen
  • ‘Auftragsbearbeiter’ bezeichnet jede Person oder Einheit, die Personendaten im Auftrag des Verantwortlichen bearbeitet (abgesehen von den Mitar­beiter/innen des Datenbearbeitungsverantwortlichen).
  • ‘Datenschutzbehörde’ bezeichnet eine unabhängige Behörde, die gemäss anwendbarem Datenschutzgesetz damit beauftragt ist, die Einhaltung von Datenschutzgesetzen zu überwachen.
  • ‘Verantwortlicher’ oder „Verantwortliche“ ist diejenige natürliche oder juristische Person, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Bearbeitung von Personendaten entscheidet. Der oder die Verantwortliche (auch als ‚Controller’ bezeichnet) ist zumeist primär für die Erfüllung aller massgeblichen anzuwendenden Datenschutzgesetze verantwortlich.
  • ‘Personendaten’ alle Angaben und Informationen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person beziehen. Nach dem derzeit noch geltenden Schweizerischen Datenschutzrecht sind bis zu dessen Revision für die Schweiz auch Daten bezüglich juristischer Personen unter den Begriff zu subsumieren. Beispiele zu Personendaten, die wir bearbeiten können, finden sich oben in Abschnitt (C).
  • ‘Bearbeitung‘ ‘bearbeitet’ bezeichnet jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreicht im Zusammenhang mit Personendaten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Archivierung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung oder Zugänglichmachen, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.