Zürcherstrasse 310 | CH - 8500 Frauenfeld

VIDEOFC St. Gallen gegen den Strom

FC St. Gallen gegen den Strom





FCSG_PK

Wenn ein Fussballclub die Verträge mit seinem Sportchef und Cheftrainer verlängert, so ist das an dieser Stelle eher keine spezielle Neuigkeit – dafür gibt es mediale Sportgefässe, wo solche Nachrichten nachgefragt sind. Doch jetzt macht sportlifeone eine Ausnahme.
Matthias Hüppi, der Verwaltungsratpräsident des FC St. Gallen, verkündet mitten im Endspurt der Super League – die im übrigen von seinen spielenden Angestellten nicht gerade dominiert, aber zumindest kontrolliert wird – eine Zusammenarbeit mit Alain Sutter und Peter Zeidler bis ins Jahr 2025. Der FC St. Gallen schwimmt gegen den Strom – und das ist gut so.
Eine derart langfristige Zusammenarbeit ist in dieser Branche absolut unüblich. Wir kennen gerade aus der Schweiz auch gegenteilige Strategien. Die vom FCSG gewählte Richtung der Langfristigkeit ist mutig, weil komplett anders. Und sie ist auch wohltuend, weil so überraschend. Von aussen betrachtet, haben Fussballvereine, die strategisch und operativ über längere Zeit von denselben Personen geführt werden, mehr Erfolg… Bayern München beispielsweise, wenn ein Blick nach Europa erlaubt ist.
Das heisst wiederum nicht, dass der FC St.Gallen mit seiner Strategie nun bald in der Champions League gegen die Truppe von Hansi Flick auflaufen und gar bestehen wird. Nein – in der Langfristplanung der grössten Ostschweizer Sportorganisation sind auch Negativszenarien angedacht. Selbst ein Abstieg in die Challenge League würde der Dreizack Hüppi-Sutter-Zeidler gemeinsam anpacken. Es ist zu hoffen, dass dies nicht eintrifft. Wer soviel Mut beweist, hat Lohn verdient. Für eine solche Aussage muss man nicht einmal ein Fan des FC St.Gallen sein.
Der FCSG passt auf gewisse Art sehr gut zu sportlifeone. Auch wir denken und unterstützen unsere Kunden mit einem langfristigen Ansatz, der weit über das Karrierenende hinaus reicht. Ein solches Angebot für den gesamten Schweizer Sport gab es bis anhin noch nicht – auch sportlifeone schwimmt gegen den Strom.
.

Weitere Beiträge

Leave a comment

Loading...