Zürcherstrasse 310 | CH - 8500 Frauenfeld

INSIDEUELI SCHWARZ WIRD BERATER EISHOCKEY

UELI SCHWARZ WIRD BERATER EISHOCKEY
Ueli Schwarz mit einem Eishockeyschläger

«Ich freue mich auf meine neue Aufgabe bei sportlifeone», sagt Ueli Schwarz, der sein immenses Eishockey-Netzwerk per sofort in die neue Dienstleistungs-Plattform für Schweizer Profisportler einbringt. Das nachhaltige, ergänzende Konzept von sportlifeone überzeugt ihn und er versichert: «Ich engagiere mich nur dort, wo ich an den Erfolg und an ein Bedürfnis glaube.»

Der 61jährige Berner kennt die Schweizer Eishockey-Szene wirklich wie fast kein Zweiter, ist schon seit über 30 Jahren in verschiedenen Funktionen und Rollen im «Geschäft». Er war viele Jahre als Trainer im Nachwuchs-, Amateur- und Profibereich tätig, unter anderem beim SC Langnau, SC Langenthal, SC Bern, Fribourg Gottéron und bei U18- und U20-Nationalmannschaften. Später war Schwarz als Clubmanager für die SCL Tigers, den Lausanne HC und den EHC Basel tätig. In Schlüsselfunktionen engagierte er sich im Organisationskomitee der Eishockey WM 2020 und 2009.  Damals wechselte er in die Geschäftsleitung des Schweizer Eishockeyverbandes und war als Direktor Leistungssport zuständig für die Nationalmannschaften, das Schiedsrichterwesen und die Führung der National League. Nachdem er im nationalen Verband zuletzt die Schlüsselfunktion als Liga-Direktor abgab, machte er sich selbständig und stellte sein enormes Wissen uns sein engmaschiges Netzwerk zur Verfügung. Mit der Ueli Schwarz CES GmbH (www.uelischwarz-ces.ch) übernahm er zahlreiche Mandate und Aufgaben rund um das Schweizer Eishockey, die er auch künftig weiterhin wahrnehmen wird.  So ist er unter anderem weiterhin als Experte beim jungen Eishockey-Sender MySports zu sehen, arbeitet er als Berater für eine Eishockey-Agentur und unterstützt die EHC Biel Holding AG als  Delegierter des Verwaltungsrats.

Bei sportlifeone übernimmt Ueli Schwarz eine Berater-Rolle und wird die gewünschten Kontakte zu Stakeholdern des Schweizer Eishockeys herstellen. «Ich freue mich enorm auf eine erneute Zusammenarbeit mit Ueli Schwarz», verrät Geschäftsführer Martin Zinser, der schon bei den TV-Sendern SRF und MySports mit ihm positive Berührungspunkte hatte.

Weitere Beiträge

Leave a comment